141024

Apple verschiebt Motorola iTunes-Kooperation

14.03.2005 | 09:00 Uhr |

Aufgrund von Abstimmungsproblemen verschiebt Apple die Präsentation des Motorola iTunes-Handys um zwei weitere Wochen nach der CeBIT.

Die für die CeBIT 2005 angekündigte Präsentation des neuen It unes-Handys in Kooperation von Motorola und Apple konnte nicht wie geplant stattfinden. Wie die Financial Times Deutschland (FTD) berichtete, hat der Computerhersteller die Präsentation im letzten Moment gestoppt. "Offenbar", so FTD weiter, "will der US-Computerhersteller die Schlagzeilen beim Verstoß des I-Pod-Konzepts in den Handymarkt Motorola nicht allein überlassen."

Wie ursprünglich geplant, wollte Motorola das neu entwickelte Itunes Handy passend zum Auftakt der CeBIT vorstellen. Durch den soeben erwähnten Umstand soll dieser Termin jedoch um vorläufig zwei weitere Wochen verschoben werden. Somit wird jetzt angenommen, dass das Itunes-Handy von Motorola und Apple gemeinsam auf der Multimediamesse M3 in Miami vorgestellt wird.

Itunes kommt aufs Handy (PC-Welt Online, 27.07.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
141024