2079094

Apple übernimmt GPS-Spezialisten Coherent Navigation

18.05.2015 | 13:10 Uhr |

Apple stärkt seine Expertise in Sachen Navigation mit der Übernahme des Unternehmens Coherent Navigation. Über Details geben die Unternehmen keine Auskunft.

Apple hat die Übernahme des Navigationsspezialisten Coherent Navigation bestätigt, mit der üblichen Floskel, dass man von Zeit zu Zeit kleinere Unternehmen aufkaufe aber nichts zu den weiteren Plänen damit verrate. Coherent, 2008 nahe San Francisco von Absolventen der Universitäten Stanford und Cornell gegründet, könnte jedoch die Navigation mit dem iPhone stark verbessern. Denn die Technik von Coherent Navigation zieht zur Ortsbestimmung nicht nur die Signale von GPS-Satelliten heran, sondern nutzt auch die hauptsächlich für die Verbreitung von Kommunikationsdaten verwendeten Iridium-Satelliten für präzisere Ergebnisse. Diese kreisen in einem niedrigeren Orbit. Coherent nennt die Technik High Integrity GPS oder einfach iGPS, die Genauigkeit soll wenige Zentimeter betragen.

Die Übernahme ist bereits seit geraumer Zeit im Gange, Coherent-CEO Paul Lego arbeitet bereits seit Januar in Cupertino, andere Mitarbeiter sind mittlerweile gefolgt. Die Website der Firma ist offline, die Domain leitet auf apple.com weiter. Über finanzielle Details der Übernahme ist nichts bekannt. Zur Entwicklerkonferenz WWDC, die in drei Wochen beginnt, wird Apple aller Voraussicht nach iOS 9 vorstellen - womöglich mit einer verbesserten Karten-App mit genauerer Ortsbestimmung an Bord.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2079094