137562

Apple rückt zum viertgrößten PC-Hersteller in den USA auf

Apple ist nach jüngsten Markterhebungen in den USA zur Nummer vier unter den größten PC-Herstellern aufgestiegen.

Apple ist nach jüngsten Markterhebungen in den USA zur Nummer vier unter den größten PC-Herstellern aufgestiegen und hat damit Lenovo auf den fünften Platz verwiesen. Der Absatz der Macintosh Computer sei im Vergleich zum Vorjahresquartal um ein Drittel hochgeschnellt, berichtet die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag. Apple folgt damit auf dem US-amerikanischen Markt den Marktführern Dell, Hewlett-Packard und Gateway.

Der Absatz an Macintosh-Rechnern legte nach Angaben des Marktforschungsinstituts IDC um 33 Prozent zu. Den Zahlen von IDC zufolge liegt der Marktanteil des Ipod-Herstellers nun bei 4,5 Prozent, nach Erhebungen des Marktforschungsinstitutes Gartner erreicht der Ipod-Hersteller 4,3 Prozent Marktanteil.

Mit einem Anteil von 4,1 Prozent (IDC) beziehungsweise 3,9 Prozent (Gartner) rangiert der PC-Hersteller Lenovo, der zuletzt die PC-Sparte von IBM übernommen hat, auf Platz fünf. Weltweit belegen die ersten Plätze die PC-Hersteller Dell, HP, Lenovo, Acer und Fujitsu Siemens.

Apple Itunes: eine halbe Milliarde Songs verkauft (PC-WELT Online, 18.07.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
137562