12.03.2012, 13:25

Benjamin Schischka

Apple

Das neue iPad – Online-Besteller müssen länger warten

Das neue iPad. ©Apple

Das neue iPad soll pünktlich am 16. März im Laden stehen - auch in Deutschland. Wer online bestellt, muss sich aber wohl deutlich länger gedulden.
Wer auf apple.com das neue iPad bestellen mag, muss sich zwei bis drei Wochen gedulden. Dabei scheint es unerheblich zu sein, ob Sie ein weißes oder ein schwarzes iPad wollen. Auch die Speichergröße (16 GB, 32 GB, 64 GB) macht offensichtlich keinen Unterschied bei der Lieferzeit. Im Laden soll das neue iPad trotzdem schon ab dem 16. März stehen. Verkaufsstart ist übrigens auch in Deutschland der 16. März.
Apple hat den iPad-2-Nachfolger am 7. März – parallel zur CeBIT – in San Francisco vorgestellt. Der Name hat die meisten überrascht: Weder „iPad 3“ noch „iPad 2 HD“ soll das Apple-Tablet heißen, sondern schlicht das neue iPad. Die wichtigsten Neuerungen sind die deutlich höhere Auflösung, die neue CPU und LTE. Mit dem neuen iPad schraubt Apple das erste Mal an der Auflösung – auf dem gleichgroßen Bildschirm (9,7 Zoll) stellt das Tablet 2048 x 1536 Pixel dar. In den Vorgängern waren es noch 1024 x 768 Pixel. Apple hat aus dem Dual-Core-Chip zwar keinen Vierkerner gemacht, die Grafikeinheit sei jedoch mit vier Kernen ausgestattet worden. Dadurch sollen Spiele deutlich flotter laufen.
Mit dem LTE-Feature gibt es aber zumindest in Deutschland ein Problem. Die Frequenzen, die das iPad für LTE nutzt, sind nämlich in Deutschland schon vergeben. In den USA gibt es kein Problem – dort sind die Frequenzen frei für LTE. Schwacher Trost: Weil das neue iPad HSP+ unterstützt, sollte es im Vergleich zum iPad 2 zumindest einen kleineren Tempo-Schub beim Surfen geben. Vorausgesetzt natürlich immer, dass Sie den passenden Tarifvertrag haben.
Werden Sie sich das neue iPad kaufen? In einem Ratgeber haben wir Gründe für das neue iPad und Gründe dagegen zusammengefasst. Wie entscheiden Sie sich? Schreiben Sie uns im Kommentarfeld unter diesem Artikel!
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1390425
Content Management by InterRed