210410

iPhone OS 4.0 soll Multitasking unterstützen

21.01.2010 | 09:40 Uhr |

Neues Gerücht: Das iPhone OS 4.0 soll Multitasking unterstützen.

War dies bisher nur auf gehackten iPhones möglich, soll es mit dem neuen OS Standard werden, wie boygeniuesreport.com . Apple würde damit zu konkurrierenden Systemen aufschließen. Sowohl Android, das Betriebssystem von Google, als auch das Palm Pre unterstützen ab Werk aus Multitasking.

Daneben soll Version 4.0 multitouch-Gestensteuerung unterstützen, sodass man etwa mit zwei Fingern Objekte vergrößern und gleichzeitig bewegen kann. Dies wäre vor allem sinnvoll, wenn Apple sein neues Betriebssystem auch für ihren neuen Tablet-PC verwendet. Außerdem soll die Benutzeroberfläche überarbeitet worden sein. Möglich wären auch ein neuer Homescreen und veränderte Benachrichtungsfenster. Ein weiteres Gerücht besagt, dass es neue Synchronisationsmöglichkeiten für die Kalender- und Kontakfunktion geben wird.

Alle iPhone-2G-Besitzer werden aber wahrscheinlich enttäuscht. Stimmt das Gerücht, so wird die neue Version nur an die Geräte 3G und 3GS ausgeliefert. Ob Apple am 27. Januar bei seiner Pressekonferenz in San Francisco dazu bereits eine Aussage machen wird, ist aber nicht sicher, denn das neue iPhone 4G wird wohl frühestens im Mai oder Juli in den Handel kommen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
210410