182536

iPhone OS 4.0 Beta 4 bringt Tempo-Schub

19.05.2010 | 12:08 Uhr |

Apple hat mittlerweile die vierte Vorserien-Version von iPhone OS 4.0 für Entwickler veröffentlicht. Während bei den Vorgängern noch neue Funktionen ausprobiert wurden, scheinen sich das Unternehmen beim iPhone OS 4.0 Beta 4 vorwiegend auf die Optimierung des Systems konzentriert zu haben.

Wie das Blog ihackintosh.com berichtet, ist die neue System-Version deutlich schneller und stabiler.

Ein paar Neuerungen gibt es aber auch in der vierten Beta von iPhone OS. So wurde die Auswahl an Hintergrundbildern deutlich aufgestockt. Außerdem sind die Programme Uhr, Taschenrechner, Kompass und Sprachnachrichten standardmäßig in einem Ordner auf dem ersten Startbildschirm untergebracht. Darüber hinaus unterstützt die Filmvorschau nun auch das Querformat.

In der US-Version des neuen iPhone-Systems ist nun auch wieder eine Modem-Option enthalten. Mit ihr kann der Kunde mit seinem Laptop im Mobilfunknetz des US-Exklusivanbieters AT&T surfen. Die Modemoption hatte Apple ursprünglich schon mit iPhone OS 3.0 im vergangenen Jahr angekündigt. In den Beta-Versionen des iPhone-Betriebssystems war sie noch enthalten, in der finalen Version dann nicht mehr. Seitdem warten die Kunden von AT&T darauf.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
182536