71760

iPhone-Besitzer sind zufrieden

01.10.2008 | 12:12 Uhr |

iPhone-Besitzer sind glückliche Menschen. Zumindest was ihr Mobiltelefon angegeht. Denn einer neuen Umfrage zufolge ist die überwiegende Mehrheit mit ihrem iPhone rundum zufrieden.

Harry McCracken, ehemals Chefredakteur der PC-World, dem US-Schwestermagazin der PC-WELT, wollte es genau wissen: Wie zufrieden sind iPhone-Besitzer, was empfinden sie gegenüber ihrem Apple-Gadget? Deshalb startete McCracken auf seiner Website eine Umfrage. Gefragt wurde nach verschiedenen Kriterien, beginnend mit der generellen Zufriedenheit bis hin zu bestimmten Einzelaspekten wie beispielsweise dem Apple-Store. Außerdem wollte McCracken wissen, wie viele Anwender das Ur-Modell und wie viele bereits das 3G besitzen. Wir fassen einige der Ergebnisse für Sie zusammen:

84 Prozent der Umfrage-Teilnehmer besitzen auch einen Mac - das iPhone bleibt also sozusagen in der Familie. Rund die Hälfte der iPhone-Besitzer hat zudem den MobileMe-Dienst abonniert.

Besonders beeindruckend angesichts der vielfach berichteten Probleme mit dem iPhone 3G: 91 Prozent der Umfrage-Teilnehmer sind rundum oder sogar sehr zufrieden mit ihrem iPhone, als einigermaßen zufrieden bezeichnen sich weitere sieben Prozent. Gerade einmal zwei Prozent sind wenig zufrieden oder unzufrieden.

Apples App Store erfreut sich unter den Teilnehmern der Umfrage ebenfalls großen Zuspruchs: 75 haben bereits zehn oder noch mehr Anwendungen aus Apples Online-Shop heruntergeladen. 81 Prozent beurteilen den App Store als exzellent oder zumindest als gut.

Alle Ergebnisse der Umfrage können Sie im englischsprachigen Blog von Harry McCracken nachlesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
71760