1104044

iPhone 5 doch mit kleinerem Display?

29.08.2011 | 17:33 Uhr |

Obwohl die Gerüchte der vergangenen Wochen auf ein 4,2-Zoll-Display hindeuten, gehen Zulieferer von bodenständigeren Hardware-Spezifikationen bei Apples neuem iPhone aus.

Nachdem Apple eine offizielle Ankündigung des iPhone 5 im Frühjahr vermissen ließ, brodelt die Gerüchteküche um das nächste Smartphone-Modell seit einigen Monaten. Während die Branche bislang vermutete, dass in dem Gerät ein 4,2-Zoll-Display verbaut wird, gehen die neusten Meldungen nun von Abstrichen bei der Hardware-Ausstattung aus. So behaupten mehrere Panel-Zulieferer, dass sich Apple für einen 3,5- oder einen 3,7-Zoll-Touchscreen entschieden habe. Der Kulthandy-Hersteller habe lediglich den Display-Rand geschmälert, was den Bildschirm größer wirken lässt.

Laut den Gerüchten der vergangenen Monate sollte das iPhone 5 über einen HD-Touchpanel mit 4 oder 4,2 Zoll verfügen. Ebenfalls im Gespräch ist eine 8-Megapixel-Kamera, die Videos in Full HD aufnehmen kann. Für die nötige Hardware-Power soll außerdem ein A5 Dual-Core-Prozessor sorgen. Die neuesten Meldungen gehen jedoch davon aus, dass die mutmaßlichen Spezifikationen eher den Wünschen der Industrie als den tatsächlichen Bauteilen entsprechen. Zulieferer-Kreise vermuten, dass sich das iPhone 5 beim Innenleben nur wenig vom Vorgänger-Modell unterscheiden wird.

Diese Apps sind Daten-Spione

Die Branche rechnet im September 2011 mit der offiziellen Ankündigung des iPhone 5. Der Startschuss für den Verkauf könnte dann schon im Oktober fallen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1104044