1580300

iPhone 5 Auslieferung könnte doch pünktlich erfolgen

16.09.2012 | 13:31 Uhr |

Apple-Fans, die sich per Vorbesteller-Aktion ein iPhone 5 gesichert haben, müssen vielleicht doch keine zwei bis drei Wochen auf ihr neues Smartphone warten.

Nach der offiziellen Enthüllung des iPhone 5 in der vergangenen Woche hat Apple am Freitag seine Vorbesteller-Aktion für das neue Smartphone gestartet. Die Lagerbestände waren dabei den Angaben des US-Unternehmens zufolge bereits nach einer Stunde erschöpft. Als Konsequenz bekamen viele Käufer mitgeteilt, dass die Lieferzeit für ihr Gerät zwei bis drei Wochen betragen würde.

Wie sich heute herausstellt, scheint diese Angabe nicht in allen Fällen korrekt gewesen zu sein. Wie AppleInsider berichtet, hat Apple am Wochenende Emails mit einem korrigierten Liefertermin an zahlreiche Kunden verschickt. Darin heißt es, bei der Angabe der Wartezeit von zwei Wochen habe sich ein Fehler eingeschlichen und die Auslieferung des bestellten iPhone 5 werde direkt zum offiziellen Release am 21. September 2012 erfolgen.

Das Apple iPhone 5 im Konkurrenz-Vergleich

Bislang ist jedoch noch unklar, ob nur US-amerikanische Apple-Kunden in den Genuss der verfrühten Lieferung kommen werden. Hierzulande haben sich die Wartezeiten bei unterschiedlichen Vorbestellungs-Anbietern bereits auf zwei bis drei Wochen verzögert. Kunden, die bereits geordert haben, sollten in den nächsten Tagen also ihren Email-Posteingang im Auge behalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1580300