02.10.2011, 13:54

Denise Bergert

Apple

iPhone 4S mit iPhone-4-Design

©Apple

Die verschlankte Version von Apples Smartphone wird sich optisch nicht vom Vorgänger iPhone 4 unterscheiden.
Für den kommenden Dienstag wird im Rahmen eines Apple-Presse-Events nicht nur die Ankündigung des iPhone 5, sondern auch die Enthüllung des abgespeckten iPhone 4S erwartet. Während viele Branchenkenner für das Modell ein neues Design erwartet hatten, tauchten heute neue Details zum iPhone 4S über iTunes auf. Im Inventar-System der aktuellen iTunes Beta wird das neue Gerät bereits aufgeführt und dabei mit dem iPhone 4 gleichgesetzt. Aus den Angaben geht hervor, dass die beiden Smartphones ein identisches Design aufweisen und GSM als auch CDMA unterstützen.

Das iPhone 4S soll sich als Einsteiger-Modell für den mittelpreisigen Sektor durchsetzen. Um die Produktionskosten zu senken, bekommt das Gerät unter anderem ein Plastik-Gehäuse. An welchen Bauteilen Apple im Vergleich zum iPhone 4 noch gespart hat, ist bislang unklar.
Den Gerüchten zufolge wird Apple den großen Bruder, das iPhone 5, mit einem Dual-Core-A5-Prozessor ausstatten, der auch bereits im iPad  2 zum Einsatz kommt. Rechenintensive Anwendungen sollen außerdem durch einen GigaByte RAM beschleunigt werden. Ebenfalls im Gespräch ist eine 8-Megapixel-Kamera sowie zahlreiche neue Software-Features. Dazu zählt unter anderem die intelligente Spracherkennung „Assistant“. Entwickelt von Siri, soll das Programm die Ausführung komplexer Abläufe via Sprachsteuerung ermöglichen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1125764
Content Management by InterRed