24.07.2012, 15:55

Panagiotis Kolokythas

Apple

iOS 6 ohne Passwort-Abfrage bei Gratis-Apps

iOS 6 vereinfacht Passwort-Abfrage

Apple will offenbar mit iOS 6 den Download von Apps erleichtern. Tester berichten, dass beim Download von Updates und Gratis-Apps künftig die Passwort-Abfrage entfällt.
Auf dem iPhone und dem iPad fordert die aktuelle Version von iOS die Anwender grundsätzlich zur Eingabe des Passworts auf, egal ob man eine kostenpflichtige App, eine Gratis-App oder ein Update für eine App installieren möchte. Tester der dritten Beta-Version von iOS 6 berichten, dass die Passwort-Abfrage nun gelockert wurde. Auf Reddit berichtet ein Forums-Teilnehmer, dass bei Gratis-Apps nunmehr ebenso die Eingabe des Passworts entfällt wie auch beim Update einer bereits installierten App.
Die Website Macrumor berichtet, dass Apple noch weitere sinnvolle Änderungen plant, um den Bezug neuer Apps komfortabler zu machen. Derzeit werden die iPhone- und iPad-Nutzer bei der Auswahl eines Downloads einer neuen App im AppStore zurück auf den Home-Bildschirm geworfen, sobald sie den Download anstoßen. Das ist vor allem dann nervig, wenn mehrere Updates für bereits installierte Apps zur Auswahl stehen, man aber nicht alle Apps auf einmal aktualisieren möchte, sondern nur eine Teilmenge. Nach dem Klicken des Update-Buttons landet man dann jedes Mal wieder auf dem Home-Bildschirm, muss dann wieder den AppStore öffnen, den nächsten Update-Button anklicken und das Spiel beginnt von vorne.
Künftig soll der Download der gewünschten App aber im Hintergrund starten und man kann danach weiter im AppStore stöbern. Unverändert bleibt die Vorgabe, dass nach der Eingabe des Passworts weiterhin 15 Minuten lang weitere Apps ohne die erneute Eingabe des Passworts heruntergeladen werden können, solange das Smartphone innerhalb dieser Zeit nicht in den Anmelde-Bildschirm wechselt.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1529456
Content Management by InterRed