1585104

iOS-6-Update verursacht Probleme bei Bluetooth-Steuerung

21.09.2012 | 17:08 Uhr |

Einige Benutzer sehen sich nach dem Update auf iOS 6 mit Problemen beim Einsatz von Bluetooth-Headsets konfrontiert.

Vor wenigen Tagen hat Apple mit iOS 6 ein neues Betriebssystem für mobile Geräte veröffentlicht. Bei einigen Nutzern sorgt das Update jedoch beim Einsatz von Bluetooth -Headsets für Probleme. Beschwerden im offiziellen Support-Forum deuten darauf hin, dass die neue iOS-Version nicht mehr mit allen drahtlosen Kopfhörern kompatibel sein könnte. Die Übertragung der Audio-Signale funktioniere zwar, die Steuerung über die Fernbedienung des Headsets hingegen reagiert bei einigen Geräten nicht mehr.

Das Problem beträfe auch Audio-Systeme, die in unterschiedlichen Auto-Modellen zum Einsatz kommen. Dort lassen sich weder Tracks weiter schalten, noch werden die Titel und Album-Informationen korrekt angezeigt. Apple wurde bereits über den Fehler informiert, hat jedoch noch nicht offiziell Stellung zu den möglichen Ursachen bezogen. Wahrscheinlich liegt das Problem an einer Veränderungen der unterstützten Bluetooth-Profile in iOS 6.

Das bringt Bluetooth 4.0 - Zukunft Funktechnik

Ob das eigene Headset oder Audio-System im Auto nach dem Update auf iOS 6 weiterhin funktioniert, hängt vom jeweiligen Hersteller ab. Es scheint kein grundsätzlicher Fehler zu sein, der bei allen Bluetooth-Geräten auftaucht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1585104