Apple

iOS 5 wird an Hersteller verschickt

Dienstag, 13.09.2011 | 17:14 von Michael Söldner
Bildergalerie öffnen Apple hat die Arbeiten an iOS5 abgeschlossen
© apple.com
Die Arbeiten am neuen Apple-Betriebssystem iOS 5 sind abgeschlossen. Die finale Version soll bis Ende des Monats an die Hersteller von iPhone, iPad und iPod touch verschickt werden.
Im Zeitraum vom 23. bis 30. September will Apple mit dem Versand des Gold Masters für das Betriebssystem iOS 5  beginnen. Dabei handelt es sich um die finale Fassung der Systemsoftware, die zusammen mit künftigen Geräten ausgeliefert werden soll, bereits verkaufte iPods, iPads oder iPhones  können hingegen per Software-Update auf den neuesten Stand gebracht werden.

Die voraussichtlich in den kommenden Wochen in den Handel kommenden iPhones und iPods der fünften Generation  sollen iOS 5 bereits mitbringen. Apple hatte die neue Systemsoftware für den Herbst 2011 versprochen, die neuen Hardware-Versionen des MP3-Players und des Smartphones wurden hingegen noch nicht offiziell bestätigt.

Derzeit müssen Entwickler noch auf die siebte Beta zu iOS 5 zurückgreifen, die Anfang des Monats veröffentlicht wurde. Diese leidet jedoch unter einigen Fehlern und ist nur zum Testen künftiger Features gedacht.

Zu den größten Neuerungen von iOS 5 gehören ein komplett überarbeitetes Benachrichtungs-Feature, eine neue Anwendung für Kurznachrichten sowie die drahtlose Möglichkeit zur Synchronisation und zum Aufspielen von Updates. Das Update soll jedoch auch noch nicht bestätigte Funktionen enthalten, so gab es beispielsweise Gerüchte über eine verbesserte Erkennung von Sprachkommandos .

Dienstag, 13.09.2011 | 17:14 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1114422