856119

iOS 5 mit "Over the Air"-Updates?

05.06.2011 | 15:01 Uhr |

Gerüchten zufolge bietet Apples neues Betriebssystem eine automatische Funktion, mit der Updates "Over the Air" bezogen werden können.

Am morgigen Montag wird Apple-ChefSteve Jobs die alljährliche Keynote zur WWDC (Worldwide Developers Conference) halten und dabei einige neue Apple-Produkte enthüllen. Erste Details zum neuen Betriebssystem iOS 5 gelangten jedoch bereits jetzt versehentlich an die Öffentlichkeit. So gab die offizielle Dokumentation zum Musik-Service iTunes Aufschluss über neue Features von iOS 5. Unter dem Menüpunkt „My App Updates“ fanden sich Hinweise auf eine automatische Funktion, in deren Rahmen Updates künftig „Over the Air“ bezogen werden können.

Eine solche Möglichkeit gab es in den iOS-Versionen bislang noch nicht. Entsprechende Updates können momentan nur über die entsprechende App im App Store oder via händischer Synchronisation heruntergeladen werden. iOS 5 könnte eine automatische Download-Funktion für Aktualisierungen mitbringen. Apple reagierte schnell auf die brodelnde Gerüchteküche und entfernte den entsprechenden Hinweis wenig später wieder aus der iTunes-Dokumentation. Gerüchte um „Over the Air“-Updates tauchten bereits vor wenigen Wochen auf, wurden von Apple jedoch nicht kommentiert.

iPhone 5 - alle Gerüchte im großen PC-WELT-Check

Die WWDC 2011 findet vom 6. bis 10. Juni in San Francisco statt. Apple wird in diesem Jahr das MacOS X Lion Betriebssystem sowie iOS 5 vorstellen. Weiterhin will der Konzern den neuen Streaming-Musikdienst iCloud erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Ob Apple die Konferenz auch für die Enthüllung von iPhone 5 oder iPhone 4S nutzen wird, ist bislang noch unklar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
856119