20798

Apple freut sich: Quicktime 6 geht ab wie eine Rakete

16.10.2002 | 13:15 Uhr |

Innerhalb der ersten hundert Tage wurde Quicktime 6 mehr als 25 Millionen Mal herunter geladen. Für Apple ist das ein Grund zu feiern: "Quicktime 6 ist gestartet wie eine Rakete", freut sich Philip Schiller, bei Apple zuständig für Produkt-Marketing. Vor allem zeige der Erfolg, dass die Nachfrage nach dem MPEG-4-Format, auf dem Quicktime 6 basiert, enorm sei.

Innerhalb der ersten hundert Tage wurde Quicktime 6 mehr als 25 Millionen Mal herunter geladen. Für Apple ist das ein Grund zu feiern: "Quicktime 6 ist gestartet wie eine Rakete", freut sich Philip Schiller, bei Apple zuständig für Produkt-Marketing. Vor allem zeige der Erfolg, dass die Nachfrage nach dem MPEG-4-Format, auf dem Quicktime 6 basiert, enorm sei.

Insgesamt 200.000 Downloads verzeichnet Apple für die ebenfalls kostenlos erhältlichen "Quicktime Streaming Server" und "Darwin Stream Server".

Binnen eines Jahres erfolgten insgesamt 126 Millionen Downloads von Quicktime. Außerdem wurde Quicktime noch in zweistelliger Millionenhöhe beispielsweise in Verbindung mit Digitalkameras und anderen Software-Anwendungen unters Volk gebracht.

Quicktime 6 steht seit dem 15. Juli in der finalen Version für Windows- und Mac-Rechner zum Download bereit.

Download: Apple Quicktime 6

Realone Player V2.0 jetzt auch gratis in deutsch (PC-WELT Online, 09.10.2002)

Windows Media Player 9 kupfert von Apple ab (PC-WELT Online, 09.09.2002)

Final-Version von Quicktime 6 zum Download (PC-WELT Online, 16.07.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
20798