2115675

Apple erhöht deutlich die iPhone-Euro-Preise

10.09.2015 | 10:18 Uhr |

Apple hat die Euro-Preise für das iPhone deutlich erhöht. Die neuen iPhone 6s und 6s Plus kosten mehr als iPhone 6 und 6 Plus.

Das iPhone 6s wurde gegenüber dem iPhone 6 um 40 Euro (für das 16-GB-Modell), 50 Euro (für das 64-GB-Modell) und 60 Euro (für das 128-GB-Modell) teurer.

Beim iPhone 6s Plus stiegen die Preise folgendermaßen an: 50 Euro mehr muss man für das 16-GB-Modell bezahlen, 60 Euro mehr sind es bei dem 64-GB-Modell und sogar 70 Euro mehr beim 128-GB-Modell.

Bei der Preiserhöhung für die Euro-Zone spielt sicherlich der schwache Euro-Kurs eine Rolle.

Modell

iPhone 6 Orininalpreis

iPhone 6S Originalpreis

Unterschied

16 GB

699 €

739 €

40 €

64 GB

799 €

849 €

50 €

128 GB

899 €

959 €

60 €

Plus-Version

16 GB

799 €

849 €

50 €

64 GB

899 €

959 €

60 €

128 GB

999 €

1069 €

70 €

Fünf iPhone-Modelle im Angebot

Apple bietet nun fünf unterschiedliche iPhone-Modelle an : iPhone 6s Plus, 6s, iPhone 6, 6 Plus und das iPhone 5s als neues Einstiegsmodell. Nur iPhone 6s und 6s Plus gibt es auch mit 128 GB internem Speicher. iPhone 6 und 6 Plus sowie das iPhone 5 kann man dagegen nur mit mageren 16 GB oder mit 64 GB internem Speicher kaufen.

Bis zur Vorstellung von iPhone 6s und 6s Plus am 9. September konnte man iPhone 6 und 6 Plus auch mit 128 GB kaufen. In den diversen Internet-Stores dürften iPhone 6 und 6 Plus aber sicherlich noch länger auch mit 128 GB erhältlich sein.

Die Farbauswahl ist ebenfalls unterschiedlich verteilt. iPhone 6s und 6s Plus gibt es in vier unterschiedlichen Farben: Gold, Silber, Space grau und Roségold. iPhone 6 und 6 Plus sowie das Einsteigermodell iPhone 5S nur in Silber und Space grau.

Sie wollen mehr wissen über die neuen Apple iPhones? Kein Problem:

Die umfangreiche Meldung zum Apple-Event: Apple stellt iPad Pro, iPhone 6S und neues Apple TV vor - alle Details

Großer Vergleich: Apple iPhone 6s vs. Galaxy S6, Xperia Z5 & Co.

Kurz-Fazit zu iPhone 6s und 6s Plus: Viele besondere Funktionen bietet das iPhone 6s zwar nicht. Dafür sind die neuen Features auf den Punkt und innovativ. Vor allem 3D Touch weist völlig neue Bedienungsmöglichkeiten auf. Zudem verspricht das iPhone generell viel Stabilität und einen ressourcensparenden Stromverbrauch, was der Akku-Laufzeit zu Gute kommt. Hard- und Software sind beim iPhone nahezu perfekt aufeinander abgestimmt.

iPhone 6s und6s Plus im Detail: iPhone 6S - Apples neues Wunderwerk

 
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2115675