62336

Apple-Tool ermöglicht parallele Installation von Windows XP

05.04.2006 | 16:02 Uhr |

Apple hat ein kostenloses Tool veröffentlicht, mit dessen Hilfe sich Windows XP parallel zu Mac OS X auf einem Intel-basierten Mac installieren lässt.

Hätte der Initiator des Wettbewerbs "Windows XP on an Intel Mac" nur knapp drei Wochen gewartet, hätte er sich 13.864 Dollar sparen können. So viel war ihm eine Lösung wert, mit der sich Windows XP auf einem Intel-Mac installieren lässt ( wir berichteten ). Nun hat Apple höchstoffiziell ein Tool veröffentlicht, mit dessen Hilfe sich dieses Problem lösen lässt.

Das Programm hört auf den Namen "Boot Camp" und befindet sich noch in der Beta-Phase. Um das Tool einsetzen zu können, benötigen Sie einen Intel-Mac, Mac OS X Tiger v10.4.6, die aktuellen Firmware-Updates , 10 GB freien Festplattenspeicher, eine leere CD sowie Windows XP SP2.

Zunächst müssen Sie mit Hilfe von Boot Camp eine CD erstellen, die spezielle Treiber enthält, damit Windows mit der Apple-Hardware zurecht kommt. Darüber hinaus können Sie mit Hilfe der Software eine Partition für Windows erstellen und auch wieder entfernen.

Danach legen Sie die Windows-CD ein und starten die Installation. Die CD mit den Treibern benötigen Sie dann nach dem ersten Start von Windows. Eine ausführliche Beschreibung des Tools finden Sie auf dieser Seite bei Apple .

Achtung : Apple gewährt keinerlei Support, sollte es mit Windows zu Problemen kommen. Der Download von Boot Camp beträgt 83 MB.

Download Boot Camp

0 Kommentare zu diesem Artikel
62336