212458

Multitiouch mit zehn Fingern und Handballen

Mit einem neuen Patent stößt Apple in ganz neue Dimensionen der Multitouch-Bedienung vor. Wenn es irgendwann umgesetzt wird, kann der Nutzer alle zehn Finger gleichzeitig verwenden. Bisher unterstützen die Apple-Produkte nur Multitouch mit maximal vier Fingern. Auch der Handballen lässt sich dem Patent zufolge für die Eingabe nutzen.

Das Patent ist für Geräte mit einem größeren Touchscreen gedacht, als das iPhone oder der iPod Touch. Mindestens zwei Hände müssen auf dem berührungsempfindlichen Display Platz haben. Das nährt das Gerücht, dass Apple in naher Zukunft eine Art Internet-Tablet mit Riesen-Touchscreen vorstellen wird.

Nach Vorstellung der Entwickler hat die Nutzung einer separaten Tastatur mit Touchpad oder Trackball ihre Grenzen. Ein Touchscreen mit den entsprechenden Eingabemöglichkeiten biete dem Nutzer eine größere Bewegungsfreiheit und schnelleres Arbeiten. Die Eingabe sollte auf möglichst viele Finger und Handbewegungen verteilt werden. Das würde die Arbeitslast optimal verteilen.

Das Patent beschreibt, wie man direkt auf dem Display mit allen Fingern tippen kann, Objekte mit beiden Händen verschiebt, vergrößert, verkleinert oder dreht. Auch eine Benutzererkennung sei über die Form und Größe von Handballen und Fingerspitzen möglich, so die Entwickler.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
212458