08.01.2012, 14:59

Michael Söldner

Apple

Neue Release-Gerüchte um iPad 3 und iPad 4

©apple.com

Gerüchten zufolge will Apple in diesem Jahr gleich zwei iPads auf den Markt bringen. Das erste Modell soll im März in den Handel kommen, das nächste Tablet hingegen im Oktober.
Eine anonyme Quelle, die mit Apples Vertriebskette vertraut sein soll, will erfahren haben, dass sich das Unternehmen in diesem Jahr auf die Veröffentlichung von zwei Tablet-PCs vorbereitet. Das iPad 3 werde demnach bereits im März in den Handel kommen und über ein Display mit einer Auflösung von 1.536 x 2.048 Pixeln verfügen. Der Preis des bislang erhältlichen iPad 2 soll zu diesem Zeitpunkt auf 399 US-Dollar gesenkt werden.

Das iPad 4 soll dem Informanten zufolge bereits im Oktober folgen und womöglich zeitgleich mit einer neuen Ausgabe des iPhones in den Handel kommen. Konkrete Details zu dieser Tablet-Version liegen der Quelle noch nicht vor, sie geht jedoch von einer deutlich verbesserten Hardware aus.

Ob Apple im Jahr 2012 jedoch wirklich zwei iPad-Ausgaben zur Marktreife bringt, bleibt fraglich. Andere Quellen berichten davon, dass es sich beim iPad 4 lediglich um einen frühen Prototypen des für das Jahr 2013 geplanten iPad-Nachfolgers handeln soll.
Ratgeber iPad - 10 Profi-Tipps für iPad-Besitzer

Allen Spekulationen gemeinsam ist jedoch, dass Apple auch nach der Veröffentlichung des nächsten iPads an der Produktion des erfolgreichen Vorgängers festhalten werde und diesen zu einem reduzierten Preis anbieten soll.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1276595
Content Management by InterRed