174278

Neue Bilder zeigen iPhone 4G mit weißer Front

25.05.2010 | 12:27 Uhr |

Erst vor wenigen Tagen wurden Fotos einer weißen Vorderseite für das neue iPhone im Internet veröffentlicht, kurz danach folgten computergenerierte Bilder eines weißen iPhone. Jetzt sind die ersten Live-Bilder aufgetaucht.

Sie kommen erneut von der Internet-Seite apple.pro - der gleichen Quelle, die die weiße Frontplatte gezeigt hat.

Tatsächlich sehen das weiße und das daneben liegende schwarze iPhone 4G genauso wie das Vorserienmodell aus, das Gizmodo zugespielt wurde . Das Technik-Blog Engadget bezweifelt dennoch, dass es sich bei den gezeigten Handys um das echte iPhone 4G handelt, schließlich sind auf den neuen Fotos die gleichen unerklärlichen Schlitze über dem Lautsprechergrating zu sehen, die schon auf den Fotos der Frontplatten zu sehen waren.

Gleichzeitig kommt das Weiß gut an: "Wenn es wirklich echt ist, werde ich mir das weiße Modell holen," schreibt ein Redakteur des Techcrunch-Ablegers Mobilecrunch . Abgesehen von der viel kantigeren Form wäre auch die neue Farbgebung ein Novum. Bislang gab es zwar weiße iPhones, allerdings war nur die Rückseite gefärbt, während die Front bei allen Geräten schwarz war. Ob es sich bei den gezeigten Modellen tatsächlich um das neue iPhone 4G handelt, dürfte sich am 7. Juni klären. Dann wird Steve Jobs die neue Generation des Kulthandys auf der Worlwide Developers Conference vorstellen, die Apple alljährlich veranstaltet.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
174278