1582904

Neue Bilder vom iPad Mini aufgetaucht

19.09.2012 | 16:40 Uhr |

Display mit 7,8 Zoll, Kamera, Platz für 20 Apps auf einem Screen – im Web sind neue Bilder vom iPad Mini aufgetaucht.

Auf der Chinesischen Webseite bolopad.com sind neue Bilder aufgetaucht, die das iPad Mini zeigen sollen. Schenkt man den Bildern und Daten Glauben, bekommt das iPad Mini ein 7,8-Zoll-Display und wird damit etwas größer sein als das Nexus 7 von Google. Auf dem Bildschirm finden 20 Apps in fünf Reihen zu je vier Apps Platz. Der Rand des Displays soll besonders schmal sein und einer der Gründe sein, warum Apple auf einem viel kleineren Gerät die gleiche Auflösung wie auf dem größeren iPad 2 erreiche.
 
Das Design erinnert sehr stark an das des normalgroßen iPads. Die Lautsprecher sind allerdings unten rechts und links neben der neuen Lightning-Schnittstelle. Diese ist deutlich kleiner als die alten Docking-Anschlüsse. Wer aber altes Zubehör weiter nutzen möchte, muss zu einem Adapter greifen. Auch das iPhone 5 hat die neue Schnittstelle, der Adapter liegt dem Smartphone allerdings nicht bei.
 
Das iPad Mini soll die gleiche Auflösung wie das iPad 2 haben: 1.024 x 768 Pixel und schon im Oktober vorgestellt werden und auf den Markt kommen. Gerüchteweise soll das iPad Mini 299 US-Dollar kosten. Auf den Bildern von bolopad.com ist aber eine Kamera zu erkennen – ältere Gerüchte gingen davon aus, dass Apple beim iPad Mini auf eine solche verzichten werde.
 
Apple hat wie üblich die Meldungen über das iPad Mini und dessen Existenz an sich weder bestätigt noch dementiert. Mit dem iPad Mini würde sich der Konzern aus Cupertino in einer bislang außer Acht gelassenen Preisregion positionieren. Die Android-Konkurrenz Google Nexus 7 und Amazon Kindle Fire sind mit 199 Euro noch günstiger als der gerüchteweise verbreitete Mini-Preis. Das Nexus 7 löst mit 1.280 x 800 Pixel auch höher auf – wenn die Gerüchte stimmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1582904