Apple

Mutmaßliche Preis- und Modell-Details zum iPad 3 aufgetaucht

Samstag den 03.03.2012 um 13:04 Uhr

von Denise Bergert

Apples neuer Tablet-PC orientiert sich den Mutmaßungen zufolge an der Preisgestaltung des Vorgänger-Modells.
Am 7. März 2012 stellt Apple in San Francisco das heiß ersehnte iPad 3 vor. Die Technik-Website 9to5mac.com will bereits jetzt aus brancheninternen Quellen erste Details zu den unterschiedlichen Modellen sowie Apples Preisgestaltung erfahren haben. So erscheint das iPad 3 den Angaben zufolge als Wi-Fi-Only-Version mit 16, 32 und 64 GigaByte Speicher. Der Preis liegt dabei bei 499, 599 und 699 US-Dollar. Die Wi-Fi + 3G-Version bietet die gleichen Speicher-Ausführungen und schlägt mit 629, 729 und 829 US-Dollar zu Buche. Hinweise auf LTE-Support finden sich in der Liste nicht.

In der vergangenen Woche waren Gerüchte aufgekommen, dass Apple die iPad-3-Preise in den USA um 70 bis 80 Dollar im Vergleich zur Einführung des iPad 2 anheben könnte. Anhand der heute veröffentlichten Preisdetails wäre diese Mutmaßung widerlegt. Offizielle Preis- und Modell-Angaben seitens Apple stehen bislang jedoch noch aus.

Laut weiteren Berichten des Online-Magazins Ars Technica arbeitet Apple derzeit außerdem mit Hochdruck an der Fertigstellung des mobilen Betriebssystems iOS 6.0. Hinweise auf eine entsprechende Testphase geben Server-Logs, die eine anonyme Quelle aus dem Apple Campus geschleust hat. Das iPad 3 wird den Mutmaßungen zufolge noch mit iOS 5.1 ausgeliefert. Die neue Version des OS könnte dann in der zweiten Jahreshälfte 2012 folgen.

iPad 2 – die Neuerungen im Detail
iPad 2 – die Neuerungen im Detail

Samstag den 03.03.2012 um 13:04 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1375526