05.06.2012, 16:45

Michael Söldner

Apple

Mutmaßliche Hardware-Details zu neuem MacBook Pro geleaked

©apple.com

Aus einem Datenblatt lassen sich erste Informationen zur Ausstattung der neuen MacBook-Serie ableiten.
In einer Woche wird Apple auf der WWDC neue Geräte und Software-Neuerungen präsentieren. Schon vorab ist nun ein vermeintliches Datenblatt des Konzerns an die Öffentlichkeit gelangt, aus dem sich Details zu einem neuen MacBook Pro ableiten lassen. Demnach soll das Notebook über ein 13,3 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten verfügen. Als Prozessor könnte zudem ein mit 2,5 GHz getakteter i5 zum Einsatz kommen. Dieser verfügt über die integrierte Grafiklösung Intel HD Graphics 4000, mit der sich auch weniger anspruchsvolle Spiele nutzen lassen.

Zusammen mit dem verbauten Thunderbolt und USB-3.0-Anschluss deutet vieles auf die Verwendung einer Ivy Bridge CPU hin. Diese im 22-Nanometer-Verfahren gefertigten Prozessoren sind etwas schneller als ihre Vorgänger und verbrauchen weniger Strom. Das Gewicht des MacBook Pro soll im Vergleich zum Vorgänger auf 2,06 Kilogramm ansteigen.
Apple-Geschichte - TAM, iMac, Mac Mini, MacBook Air

Ob sich das Datenblatt als echt erweist, werden wir wohl erst in der nächsten Woche erfahren. Bislang gab es bereits Gerüchte über eine extrem schlanke Ausgabe des MacBook Pro mit 15-Zoll-Bildschirm und Retina-Auflösung. Die hier genannten Spezifikationen könnten sich jedoch auch nur auf das Basismodell des neuen MacBook Pro beziehen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1485919
Content Management by InterRed