766704

Mac App Store geht am 6. Januar 2011 an den Start

17.12.2010 | 09:15 Uhr |

Apple hat angekündigt, dass Mac-OS-X-Nutzer ab dem 6.1.2011 den neuen Mac App Store nutzen können. Sowohl Anwender als auch Entwickler sollen profitieren.

Der neue Mac App Store soll laut Angaben von Apple das "Entdecken, Installieren und Updaten von Mac-Programmen einfacher als jemals zuvor machen". In dem virtuellen Marktplatz sollen sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Programme aus den Bereichen Bildung, Spiele, Grafik & Design, Lifestyle, Produktivität und Dienstprogramme angeboten werden.

Zum Start wird der neue Mac App Store für MacOS-X-Nutzer in 90 Ländern verfügbar sein. Ähnlich wie beim App Store für iPhone, iPod Touch und iPad, werden Anwender auch im Mac App Store auf neue und beachtenswerte Apps hingewiesen. Nach einem Klick wird das gewünschte Programm heruntergeladen und installiert. Der Mac App Store kümmert sich auch um die bequeme Aktualisierung der Apps.

Die Entwickler können selbst entscheiden, zu welchen Preisen sie ihre Programme im Mac App Store anbieten wollen und erhalten 70 Prozent der Umsatzerlöse, wie Apple auf dieser Seite erläutert . Für das Anbieten von Gratis-Apps fallen keine Kosten an. Die Entwickler erhalten ihre Zahlungen monatlich und es entstehen ansonsten keinerlei Kosten für sie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
766704