Apple

Lieferzeiten für iPhone 5 auf 2 bis 3 Wochen verkürzt

Dienstag den 13.11.2012 um 18:05 Uhr

von Denise Bergert

Wer in Apples Online-Store ein iPhone 5 bestellt, muss statt vier bis fünf Wochen nur noch zwei bis drei Wochen auf sein Smartphone warten.
Zum Verkaufsstart von Apples iPhone 5 im September erfreute sich das Smartphone einer so großen Nachfrage, dass sich Käufer einer Lieferzeit von vier bis fünf Wochen gegenüber sahen. Mittlerweile hat sich diese Frist laut Meldungen des Technik-Magazins Techcrunch auf zwei bis drei Wochen verkürzt.

Die geschrumpfte Wartezeit deutet laut Branchenexperten daraufhin, dass entweder die Nachfrage nach Apples neuem iPhone 5 nachgelassen hat oder aber der US-Konzern seine Produktionskette optimieren konnte, um so mehr Smartphones herstellen zu können. Erst in der vergangenen Woche hatte sich Terry Gou, Vorstandsvorsitzender des Apple-Zulieferer Foxconn, zu den aktuellen Lieferproblemen geäußert. Demnach sei der Zusammenbau des iPhone 5 besonders schwierig, wodurch es bei der Produktion immer wieder zu Verzögerungen gekommen sei. Gou hatte gar darauf hingedeutet, dass die Lieferengpässe noch bis zu Weihnachten anhalten könnten. Ob die verkürzten Wartezeiten auf eine Produktionsauslagerung bei Foxconn zurückzuführen sind, ist derzeit noch unklar.

Apples iPhone 5 ist seit 21. September 2012 in Deutschland erhältlich. Das mittlerweile sechste Smartphone aus der iPhone -Produktfamilie bietet ein vergrößertes Retina-Display mit einer Auflösung von 1.136 x 640 Pixeln. Im Inneren werkelt ein A6-SOC-Chip, der für eine bessere Performance und eine schnellere Grafik-Leistung sorgt. Innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Vorbesteller-Startschuss, verbuchte Apple bereits zwei Millionen verkaufte Geräte. Am ersten Wochenende stieg diese Zahl auf fünf Millionen.

Das iPhone 5 im Test-Video
Das iPhone 5 im Test-Video

Dienstag den 13.11.2012 um 18:05 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1632078