26.07.2011, 16:30

Benjamin Schischka

Apple

Kommt schon bald eine Facebook-App fürs iPad?

©Apple

Im Code der iPhone-Facebook-App wollen Blogger Hinweise auf eine iPad-Version der Facebook-App entdeckt haben.
Das iPad von Apple ist schon seit geraumer Zeit auf dem Markt – trotzdem gibt es bislang keine angepasste App von Facebook. Nutzer der Apple-Flunder müssen mit der Webversion oder der iPhone-App Vorlieb nehmen. Das könnte sich aber schon bald ändern.
Der US-Blog Techcrunch will im Code der iPhone-App eindeutige Hinweise auf eine iPad-Facebook-App entdeckt haben. Diese soll in HTML5 programmiert sein und diverse Zusatz-Features haben. Dreht man beispielsweise das iPad mit geöffneter Facebook-App, werden am Rand die Freunde im Sozialen Netzwerk eingeblendet. Die Bildbetrachtung in der neuen Facebook-iPad-App soll außerdem stark an die vorinstallierte Bildbetrachtung des iPads erinnern. Auch bei den Icons soll sich die iPad-App an der iOS-Oberfläche des Apple-Tablets orientieren.
Ob die iPad-Kamera den Facebook-Video-Chat unterstützen wird, ist aus dem Code wohl noch nicht ersichtlich. Facebook hatte sich vor kurzem mit Skype zusammengetan um Video-Chats anzubieten, wie Google das in Google+ mit Hangout tut.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Mobile Software & Apps: Top-Produkte zum günstigsten Preis
1071027
Content Management by InterRed