91264

Kommen neuen iPhones im Juni?

11.02.2009 | 16:15 Uhr |

Es werden immer mehr Informationen zu neuen iPhone-Modellen veröffentlicht. Die neuesten kommen von Mike Abramsky, Analyst bei der kanadischen Investment-Bank RBC Capital Markets. Seinen Angaben zufolge bringt Apple im Juni 2009 einen aufgemotzten Nachfolger des iPhone 3G und eine abgespeckte Billigversion heraus.

Die Gerüchte um neue iPhones leben wieder auf. Diesmal gibt ihnen Mike Abramsky neue Nahrung, Analyst bei der kanadischen Investment-Bank RBC Capital Markets. Seiner Einschätzung nach wird Apple im Juni 2009 zwei neue iPhone-Modelle vorstellen, einen aufgemotzten Nachfolger des iPhone 3G und eine abgespeckte Billigversion. Abramsky nannte keine Quellen für seine Informationen, veröffentlichte dafür aber in seinem siebenseitigen Report eine Liste mit den voraussichtlichen Features.

Das Einsteiger-iPhone soll nur 299 US-Dollar kosten und zusammen mit einem günstigen Vertrag ? Abramsky geht von 15 Dollar im Monat aus ? für nur 99 Dollar angeboten werden. Dafür bekommt der Käufer ein Handy, dass an die 2007 herausgebrachte Ur-Version des iPhone erinnert: Kein UMTS/HSDPA, kein GPS, 8 Gigabyte Speicher. Die Kamera-Auflösung bleibt bei 2 Megapixel oder soll noch geringer werden und die Displayauflösung bei 480x320 Pixel bleiben. Die Größe des Handys und des Displays ist mit dem aktuellen Modell vergleichbar.

Der Nachfolger des iPhone 3G soll ohne Vertrag zwischen 599 und 699 Dollar kosten. Die Vollausstattung umfasst nach Informationen von Abramsky neben HSDPA, WLAN und GPS auch 32 Gigabyte Speicher und einen 3,5 Zoll großen Touchscreen, der möglicherweise über eine Auflösung von 720x480 Pixel verfügt. Die Kamera soll weiterhin Fotos mit 2-Megpixeln machen, aber um eine Videofunktion erweitert werden. Das 100 Dollar günstigere Modell enthält nur 16 Gigabyte Speicher.

Die von Abramsky veröffentlichten Zahlen bestätigen zum Teil frühere Aussagen. So behauptete Peter Misek von der kanadischen Broker-Firma Canaccord Adams, in den kommenden Monaten werde Apple drei neue iPhones herausbringen. Ein Modell hätte 32 Gigabyte Speicher und würde in den verschiedensten Farben angeboten. Das zweite Modell sei eine Variante ohne UMTS für den chinesischen und indischen Markt. Dazu käme noch ein kleineres iPhone, dass für 99 Dollar angeboten würde. Wie bei den Gerüchten von Peter Misek, sind auch die Informationen von Mike Abramsky mit Vorsicht zu genießen. Er selbst sagt, dass sämtliche Angaben vorläufig sind und teilweise auf Schätzungen beruhen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
91264