252373

Boot Camp unterstützt nun WindowsXP SP3

25.04.2008 | 13:49 Uhr |

Windows auf einem Mac nativ zu installieren - das Gratis-Tool Boot Camp macht's möglich. Die aktuelle Version 2.1 passt sich nun dem kürzlich erschienenen Service Pack 3 für Windows XP an.

Apple hat Boot Camp ein Update auf Version 2.1 verpasst, das das Service Pack 3 (SP3) für Windows XP unterstützt. Neben der XP-Version bietet Apple sein Boot Camp zudem als überarbeitete Fassung für Windows Vista 32-Bit und 64-Bit. Jede einzelne Ausgabe soll laut Apple Probleme beheben und die Kompatibilität von Windows XP und Windows Vista auf Macintosh-Hardware verbessern. Die einzelnen Editionen stehen auf der offiziellen Apple-Webseite als kostenloser Download bereit.

Zudem empfiehlt Apple allen Boot-Camp-Nutzer ihre derzeitige Version zu aktualisieren. Hinweis: Der Anwender muss Boot Camp 2.1 installieren bevor er Windows XP SP3 aufsetzt. Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um Boot Camp finden Sie in deutscher Sprache ebenfalls auf der offiziellen Apple-Webseite - bisweilen beziehen sich die FAQs auf die ältere Version 2.0. Apple wird die Hilfe-Seite vermutlich bald anpassen.

Das leistet Boot Camp
Boot Camp - verfügbar als Standalone oder als integrierte Systemkomponente unter dem aktuellen Betriebssystem Mac OS X Leopard - erlaubt es dem Nutzer, Windows neben Mac OS X nativ auf einem Intel-basierten Macintosh-Computer wie etwa einem Macbook Pro zu installieren. Vorteil: Der Nutzer muss Windows nicht virtuell laufen lassen und erreicht somit eine höhere Performance.

Download: Boot Camp (Windows XP, Windows Vista 32- und 64-Bit)

0 Kommentare zu diesem Artikel
252373