222486

Apples Quartalszahlen erneut auf Rekordniveau

26.01.2010 | 14:10 Uhr |

Apple hat seine Zahlen für das am 26. Dezember zu Ende gegangene vierte Quartal veröffentlicht. Auch Dank des guten Weihnachtsgeschäfts und vor allem des erhöhten Verkaufs von Mac-Rechnern konnte der Konzern erneut den Gewinn steigern.

So wurden von Oktober bis Dezember 3,36 Million Stück verkauft, das sind 33 Prozent mehr als im Vorjahr. Beim iPhone stiegt der Verkauf sogar um 50 Prozent auf 8,7 Millionen Stück. Mit 21 Millionen Einheiten ging die Stückzahlen von iPods dagegen um 8 Prozent zurück.

Hatte der Gewinn im Vorjahresquartal noch bei 2,3 Milliarden US-Dollar gelegen, so sind es Ende 2009 3,4 Milliarden US-Dollar - 40 Prozent mehr. Auch der Umsatz ist im Vergleich um 32 Prozent auf 15,7 Milliarden Dollar gestiegen. Dabei machte der internationale Verkauf einen Anteil von 58 Prozent der Quartalseinnahmen aus.

Erfahrungsgemäß wir der Umsatz nach dem Weihnachtsgquartal wieder sinken. Dennoch gibt sich Steve Jobs optimistisch. "Die neuen Produkte in diesem Jahr werden sehr stark sein, angefangen mit einer großen Neuvorstellung am Mittwoch, auf die wir sehr stolz sind." Sollten die Gerüchte und Vermutungen stimmen, so wird Apple an diesem Tag einen neuen Tablet-PC vorstellen. Auch das neue iPhone OS, welches auf dem iSlate als Betriebssystem zum Einsatz kommen könnte, soll Teil der Präsentation sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
222486