74014

Apple-Betriebssystem setzt Akzent mit Aqua-Look

Apple hat auf der MacWorld in San Francisco einen ersten Ein

Apple hat auf der MacWorld in San Francisco einen ersten Einblick in die für Sommer angekündigte nächste Version des Macintosh-Betriebssystems gegeben. Das Mac OS X (römisch für zehn) bietet neben der Unterstützung für das Dateiformat PDF ein neues Mail-Programm. Besonders auffällig ist die neue grafische Oberfläche, die über transparente Buttons und größeren Icons für den flüssig wirkenden "Aqua-Look" entstehen lässt.

Apple konnte seinen Marktanteil in den letzte Jahren auf etwa 5 Prozent ausbauen - vor allem durch die Erfolge mit iMac, iBook und Power Mac G4. Derzeit arbeiten weltweit mehr als 25 Millionen Menschen mit einem Mac-Rechner.

Fachleute schätzen jedoch, dass das Unternehmen schon bald am Ende der Fahnenstange angelangt ist, wenn es nicht mit den Preise herunter geht. Den Mainstream-Anwender könne Apple mit den derzeitigen Preisen nicht erreichen. "Wer einen wirklich preisgünstigen Computer kaufen will, wird sich nicht für einen Mac entscheiden", so Michael Carruth, Leiter des Trainingszentrums Mac University in Chicago (PC-WELT, 12.01.2000, sp).

0 Kommentare zu diesem Artikel
74014