1960758

App verwandelt iPad in Zeichentablet

23.06.2014 | 19:08 Uhr |

Die App Air Stylus ermöglicht den Einsatz des Apple-Tablets als Zeichenhilfe in Programmen wie Photoshop, Aperture oder Illustrator, allerdings nur auf dem Mac.

Mit der von Avatron entwickelten App Air Stylus lässt sich das iPad am Mac für Zusatzarbeiten einspannen. Über ein zugehöriges Tool auf dem Rechner bauen Mac und Tablet eine Verbindung zueinander auf. In Programmen wie Illustrator, Photoshop, Lightroom, Aperture, Art Rage und Pixemator kann das iPad dann als Zeichentablet eingespannt werden.

Hierfür ist jedoch ein passender Stift notwendig, kompatibel sind beispielsweise Wacoms Intuos Creative Stylus, Adonit Jot Touch 4 oder der Pogo Connect von Ten One. Voraussetzung ist weiterhin ein iPad 3, da die Verbindung zwischen Stift und Tablet über Bluetooth LE realisiert wird. Ältere Apple-Tablets verfügen noch nicht über die stromsparende Schnittstelle.

Vordergrund in Fotos unscharf zeichnen mit Photoshop

Die App schlägt mit weiteren 18 Euro zu Buche. Grafikern könnte dieser Preis aber wohl angemessen erscheinen. Ein Problem ist jedoch derzeit noch die Tatsache, dass Air Stylus den Umgang mit mehreren Monitoren noch nicht beherrscht. Dieses Problem will der Hersteller aber in Kürze beheben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1960758