2036559

iOS-App wegen Android-Nennung nicht zugelassen

12.01.2015 | 11:15 Uhr |

Erneut ist nicht so einfach nachvollziehbar ist, weshalb Apple die neueste Version einer App aus dem App Store entfernt hat.

Es handelt sich um die Anwendung „Cluster“, eine Fotosharing-App. Die App selbst ist nicht nur für iOS-Geräte verfügbar, sondern auch für die Android-Plattform. Ein Support-Link der Entwickler leitet auf eine FAQ der offiziellen Webseite um, auf der nicht nur die iOS-Version von Cluster erwähnt ist, sondern auch die Android-Fassung der App.

Soweit nichts Neues, denn viele Apps haben lediglich eine FAQ-Seite auf ihren Webseiten, wenn es sowohl iOS- als auch Android-Versionen der App gibt. Dennoch ist anscheinend genau das der Grund für eine Ablehnung des neuesten Updates gewesen. Brenden Mulligan, der Mitbegründer von Cluster, äußerte sich via Twitter dazu und verrät den Grund für die Ablehnung des iOS-Updates der App im Store.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2036559