App

OneNote Mobile ab sofort für Android erhältlich

Mittwoch den 08.02.2012 um 19:57 Uhr

von Michael Söldner

© microsoft.com
OneNote, der digitale Notizblock von Microsoft, kann ab sofort auch plattformübergreifend auf Geräten mit Google Betriebssystem Android genutzt werden.
Microsoft hat heute eine Version der Notiz-Software OneNote  für Android veröffentlicht. Für Smartphones mit Windows Phone oder Apples iPhone  und iPad  stehen mobile Ableger bereits seit längerer Zeit zur Verfügung.

Mit OneNote Mobile können nun auf allen Geräten auch unterwegs To-Do-Listen oder einfache Listen erstellt werden. Diese lassen sich einfach mit Familienmitgliedern, Freunden oder Mitarbeitern teilen. Wer über einen kostenlosen SkyDrive Account  verfügt, kann die erstellten Notizen auf allen Geräten synchronisieren und diese auch über den Browser aufrufen.

OneNote Mobile für Android steht zum kostenlosen Download bereit, lässt aber in dieser Version nur 500 Notizen zu. Sobald dieses Limit erreicht wurde, kann die App für eine einmalige Gebühr von 4,99 US-Dollar für eine unbegrenzte Nutzung freigeschaltet werden. Andernfalls lassen sich die erstellten Notizen zwar auch weiterhin betrachten, synchronisieren oder löschen, eine Veränderung ist dann jedoch nicht mehr möglich.



Die Android-Version von OneNote Mobile setzt die Version 2.3 des Google-Betriebssystems voraus. Zudem wird eine kostenlose Windows Live ID für die Verwendung der Software benötigt.

Kostenlose Android-Apps
Kostenlose Android-Apps

Mittwoch den 08.02.2012 um 19:57 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1331469