2469

Der Netzmanager der Telekom optimiert und überwacht Ihr Netzwerk

07.12.2009 | 11:30 Uhr |

Der Netzmanager der Telekom ist ein Assistent zur Nutzung und Optimierung der Internetverbindung und des Heimnetzwerks. Darüber hinaus leistet die Software Hilfestellung im Falle von Verbindungsproblemen. Hier erfahren Sie mehr zum Netzmanager und können die Software direkt kostenlos herunterladen.

Routereinstellungen
Vergrößern Routereinstellungen
© 2014

Der Netzmanager erlaubt Ihnen, das gesamte Verbindungsmanagement des Computers zu steuern und zu überwachen – übersichtlich mit nur einem Programm. Hierbei greift die Software in erster Linie auf Windows-Funktionen zurück. Der Netzmanager kann auch ohne Internetzugang der Telekom genutzt werden, allerdings bietet er für Telekom-Kunden erweiterte Funktionen mit spezieller Unterstützung und Erkennung von Speedport-Routern der Telekom.

Die Funktionen des Netzmanagers im Einzelnen:

Verbindungsübersicht
Die Netzwerkverbindung und die aktuelle Internet-Erreichbarkeit werden grafisch dargestellt.

Systemdiagnose
Vergrößern Systemdiagnose
© 2014

Verbindung
Die Darstellung der eingerichteten und nutzbaren Verbindungen sowie der verfügbaren Netzwerke in Ihrer Umgebung erfolgt tabellarisch.

Netzwerkfreigaben
Vergrößern Netzwerkfreigaben
© 2014

Netzwerkübersicht
Hier sehen Sie auf einen Blick, welche Geräte sich derzeit in Ihrem Netzwerk befinden, inklusive der eingerichteten IP-Adressen, Freigaben und vergebenen Namen für die jeweiligen Geräte.

Verbindungen anzeigen
Vergrößern Verbindungen anzeigen
© 2014

Eigene Freigaben
Hier können Sie festlegen, welche Geräte und Ordner für Ihr Netzwerk freigegeben sind. Sie können Freigabename, Beschreibung, Erreichbarkeit, verbundene Benutzer und die Zugriffsrechte eintragen beziehungsweise ablesen.

Netzwerkfreigabe
In diesem Bereich finden Sie eine Übersicht über die freigegebenen Geräte und Ordner in Ihrem Netzwerk. Sie können direkt auf die Freigaben zugreifen und entscheiden, welche freigegebenen Ordner Sie als eigene Laufwerke auf Ihrem Computer einbinden wollen, um einen komfortablen Zugriff über den Windows-Explorer zu erhalten.

Routereinstellungen
Hier sehen Sie die Typenbezeichnung des angeschlossenen Speedport-WLAN-Routers und aktuelle Statusinformationen wie aktuell synchronisierte DSL-Geschwindigkeit, WLAN-Status oder Firmware-Version. Zudem können Sie komfortabel die WLAN-Einstellungen im Speedport ändern, ohne das Konfigurationsprogramm des Routers zu öffnen.

HotSpot
© 2014

HotSpot
Mit Hilfe des Netzmanagers können Sie sich ganz einfach mit einem Klick an HotSpots von T-Mobile anmelden. Sie hinterlegen einmalig Ihre Zugangsdaten und können ohne umständlichen Anmeldeprozess im Internet-Browser lossurfen. Wenn Sie noch kein HotSpot-Kunde sind, erhalten Sie über Links ins Internet ausführliche Informationen zu Tarifen und zur Nutzung von HotSpot.

Netzwerkübersicht
Vergrößern Netzwerkübersicht
© 2014

Sicherheit und Systemdiagnose
Unter diesem Menüpunkt sehen Sie allgemeine Informationen sowie den Sicherheitsstatus Ihres Computers. Der DSL-Verbindungstest hilft Ihnen bei der Analyse eines Zugangsproblems; dazu verwendet er eine spezielle Testkennung der Deutschen Telekom AG.

Tipp: In unserem Special zum Netzmanager der Telekom stellen wir Ihnen die Software ausführlich vor. In diesem Bereich haben Sie auch die Möglichkeit, den Netzmanager direkt herunterzuladen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2469