185209

AMD Virtualization (AMD-V™) Technologie

05.08.2010 | 11:10 Uhr |

Die Virtualisierung unterstützt Unternehmen dabei, Geld zu sparen und flexibler zu agieren. Sie kann Ihre Hardware aber auch durch erheblichen CPU- und Speicherbedarf überlasten. Sie benötigen eine Computerplattform, die eine stabile und skalierbare Umgebung für die Virtualisierung bereitstellen kann und gleichzeitig energieeffizient ist.

Die AMD Virtualization (AMD-V™) Technologie besteht aus einer Reihe von Hardware-Erweiterungen für die x86-Systemarchitektur, damit Sie Ihre Ressourcen – Server, Clients und Rechenzentren – effektiver nutzen können.

Von ultraflachen Notebooks bis hin zu Blade-Servern: Alle aktuellen AMD Prozessoren sind mit den Funktionen von AMD-V™ kompatibel. AMD-V™ vereinfacht Virtualisierungslösungen: Sie ermöglicht eine höhere Performance und größere Skalierbarkeit. Die AMD-V Technologie umfasst folgende Funktionen:

* Virtualisierungserweiterungen für den x86-Befehlssatz : Dadurch kann die Software effizienter virtuelle Maschinen erstellen, um mehrere Betriebssysteme und ihre Anwendungen gleichzeitig auf demselben Computer auszuführen.

* Tagged TLB : Hardware-Funktionen, die den Wechsel zwischen virtuellen Maschinen vereinfachen, damit Anwendungen schneller reagieren.

* Rapid Virtualization Indexing (RVI) : Beschleunigt die Ausführung vieler virtualisierter Anwendungen durch hardwarebasierte Speicherverwaltung virtueller Maschinen.

* AMD-V™ Extended Migration : Hardware-Funktionen, die es der Virtualisierungssoftware ermöglichen, virtuelle Maschinen innerhalb aller erhältlichen AMD Opteron™ Prozessorgenerationen live zu migrieren.

* I/O-Virtualisierung : Ermöglicht virtuellen Maschinen direkten Gerätezugriff durch die Umgehung des Hypervisors, was für eine bessere Anwendungsleistung und Isolierung virtueller Maschinen sowie erhöhte Sicherheit und Integrität sorgt.

Expertenmeinungen zur Virtualisierung finden Sie hier:
AMD Blog
VMWare Kurzinformation zum RVI
Bewertung von Anandtech

0 Kommentare zu diesem Artikel
185209