150382

Antivirus-Hersteller kickern um die WM-Krone

28.02.2006 | 08:15 Uhr |

Acht Sicherheitsfirmen ermitteln auf der CeBIT ihren Weltmeister im Tischfußball.

Wenn Sie keine Karten für die Fußballweltmeisterschaft bekommen haben, schauen Sie doch mal auf der CeBIT in der G-Data-Arena (Halle 7, Stand D 06) vorbei. Hier findet vom 9. bis 11. März die "IT Security World Championship", ein WM-Turnier im Tischfußball statt.

Die teilnehmenden Mannschaften kommen aus acht Ländern. Für Deutschland tritt Gastgeber G Data an, die Gegner sind Bitdefender für Rumänien, Eset für Slowakien, F-Secure für Finnland, Grisoft für Tschechien, Kaspersky Labs für Russland, Symantec für die USA und Trend Micro für Japan.

Jede Mannschaft besteht aus zwei Spielern und einem Ersatzspieler, wobei die Kicker aus dem Heimatland des jeweiligen Unternehmens stammen. Es wird zunächst in Vierergruppen gespielt, dann geht es im K.O.-System bis zum Finale. Die Gruppenauslosung hat Andreas Marx von AV-Test im Februar vorgenommen.

Das richtige WM-Feeling sollen Live-Übertragungen auf Leinwände, Nationaltrikots, Abspielen der Hymnen und eine professionelle Moderation vermitteln. Finale und Halbfinale kommentiert Werner Hansch, bekannt aus dem Radio und aus seiner Zeit bei "Ran" (Sat 1). Der Eintritt zu allen Spielen und zur Siegerehrung ist frei.

Den Spielplan des Turniers und Stimmen von Vertretern der teilnehmenden Mannschaften zu dieser Herausforderung zum Ausgleichssport finden Sie hier bei G Data Finnen und Tschechen denken bereits vorab an eine Revanche - dann im Eishockey.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150382