42254

Antivirenkit 2004 für Sendmail-Server & Linux Mailgateway

21.07.2004 | 14:37 Uhr |

Mit diesen beiden Software-Paketen wendet sich G Data an professionelle Anwender.

Mit dem Antivirenkit 2004 für Sendmail-Server und dem Antivirenkit 2004 Linux MailGateway präsentiert G DATA zwei neue Sicherheitslösungen für den Mailverkehr in linuxbasierten Firmennetzwerken. Beide Software-Produkte sollen vor Viren, Würmern, Trojanern und anderer Malware schützen.

Antivirenkit 2004 für Sendmail-Server sucht in Echtzeit nach digitalen Schädlingen, entfernt diese oder steckt sie in Quarantäne. Auch Schädlinge in gepackten Dateien und Archiven sollen G Data zufolge keine Chance haben. Darüber hinaus verspricht der Distributor auch Schutz vor lästigen Spam-Mails.

Administratoren können die Software über ein eigenes Webadmin-Interface verwalten. Kostenlose Updates und 20 Benutzerlizenzen, die gegen Aufpreis erweiterbar sind, gehören zum Lieferumfang.

Die Systemvoraussetzungen sehen folgendermaßen aus: Pentium II 300, 64 Megabyte Arbeitsspeicher, 20 Megabyte freier Festplattenspeicher, Linux Kernel 2.2.x, 2.4.x (empfohlen) und Linux Distribution mit glibc ab Version 2.2.3., Sendmail als Mailserver installiert.

Unterstützte Linux-Distributionen:
Suse: 8.x, 9.x (rpm), Redhat Linux: 7.x, 8.0, 9 (rpm), RedHat Enterprise Linux: AS/WS 3 Beta (rpm), Mandrake: 8.x, 9.x (rpm), Debian: 3.0 (deb), Slackware: 8.x, 9.x (tar), Gentoo: 1.4 (tar), Fedora Core 1/2

0 Kommentare zu diesem Artikel
42254