77738

Antivir bald mit inkrementellen Updates

18.10.2005 | 15:29 Uhr |

Die für Privatanwender kostenlose Antiviren-Software Antivir Personal Edition Classic wird künftig in Sachen Updates um einiges komfortabler.

Anwender, die die kostenlose Personal-Edition-Classic-Version von Antivir im Einsatz haben, kennen das Spiel: Sobald der Software neue Malware-Definitionen hinzugefügt werden, müssen sie die komplette Viden-Definitionsdatei herunterladen, die derzeit rund 4,7 MB groß ist. Damit soll in Kürze Schluss sein, denn H+BEDV, die Entwickler der Software, werden in den nächsten Tagen auf inkrementelle Updates umsteigen.

Bei diesem Verfahren werden nur diejenigen Programmteile herunter geladen, die neu hinzugekommen sind. Bei Antivir wären dies somit nur die Änderungen in der Viren-Definitionsdateie, was die Download-Prozedur merklich entschlackt. Zum Vergleich: Derzeit bringt die Datei rund 4,7 MB auf die Waage, die neuen Updates sollen laut Anbieter im zweistelligen KB-Bereich liegen.

Download von Antivir Personal Edition Classic

0 Kommentare zu diesem Artikel
77738