205696

Antiaging für Songs aus analogen Musikquellen

Mit dieser Software lassen sich analoge Aufnahmen auf digitale Tonträger retten.

Magix kündigt Music Cleaning Lab 2008 in der Deluxe- und XXL-Version an. Ausgestattet mit einem neuen Schritt-für-Schritt-Modus begleitet das Programm den Anwender von Anfang bis Ende seiner Audiobearbeitung. Praktisch für die LP-Restaurierung: Der im XXL-Paket enthaltene USB-Phono-Vorverstärker, der speziell für das Music Cleaning Lab 2008 entwickelt wurde. Der integrierte Analog-Digital-Wandler soll beim Überspielen eine besonders rauscharme Aufnahme ermöglichen.

Das Music Cleaning Lab 2008 deluxe ist für 40 Euro inklusive Hi-Fi-Adapter und Kabel ab sofort erhältlich. Music Cleaning Lab 2008 XXL mit zusätzlichem USB-Phonovorverstärker und passenden Kabeln wird ab sofort zum Preis von 100 Euro angeboten. Registrierte Nutzer können sich laut Hersteller noch kostenlos das Modul AmTrack SE für druckvolleren und wärmeren Klang aktivieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205696