64344

AntiSpyWare-Programm mit mehr als 600.000 Signaturen

03.02.2007 | 14:23 Uhr |

Das Sicherheitsprogramm AntiSpyWare von Ashampoo tritt gegen Spionage-Software an und bleibt dank regelmäßiger Updates immer auf dem neusten Stand. Inzwischen werden bereits mehr als 600.000 Signaturen von Schadprogrammen aufgespürt und neutralisiert.

In den letzten Jahren haben Spyware-Programme den gefürchteten Viren schon fast den Rang in Sachen Gefährlichkeit abgelaufen. Nach ihrer unbemerkten Aktivierung beginnen Spyware-Programme eigenständig mit der Suche nach sensiblen Informationen und verschicken diese über das Internet an einen Hacker. So ist ein finanzieller Schaden schon fast vorprogrammiert, wenn beispielsweise Kreditkartennummern und die Zugangsdaten von Online-Konten oder der eigenen Website in die falschen Hände wandern.

"Die Spyware-Betreiber nutzen ihre Tools erst, um über diebische Tricks das Geld ihrer Opfer abzuschöpfen. Im zweiten Schritt verwenden sie die Ressourcen ihrer Opfer gleich noch einmal, um das gewonnene Geld zu waschen.", so Rolf Hilchner, Geschäftsführer der Oldenburger Software-Firma Ashampoo . Mit dem eigens entwickelten Ashampoo AntiSpyWare können sämtliche Aktivitäten am Rechner im Auge behalten werden. Die Software schlägt sofort Alarm, sobald eine neue Bedrohung auftritt und achtet nicht nur auf klassische Spyware-Programme, sondern macht auch Jagd auf Hijacker, Dialer, Spyware, Würmer, Adware, Trojaner, Key-Logger und sogar Rootkits.

Bei der Suche greift das Programm auf eine interne Datenbank zurück, die die Signaturen der bekannten Spyware-Tools beinhaltet und inzwischen bereits 600.000 Schadprogramme aufspüren kann. Per automatischem Update wird diese Datenbank täglich mit neuen Signaturen gefüllt und bietet durch eine interne Heuristik auch Schutz vor noch nicht in der Datenbank erfassten Spyware-Tools.

AntiSpyWare von Ashampoo arbeitet in der aktuellen Version 1.50 unter Windows 2000 SP4 und XP SP2. Eine kostenlose Demoversion ermöglicht einen uneingeschränkten Test für 10 Tage und kann nach einer Online-Registrierung um weitere 30 Tage verlängert werden. Die Vollversion kostet 29,99 Euro und umfasst kostenlose Updates mit frischen Signaturen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
64344