247855

Anti-Viren-Software für PDAs

12.03.2001 | 16:34 Uhr |

McAfee und Symantec kündigen neue Versionen ihrer Anti-Viren Programme für die PDAs an. Beide Hersteller befürchten einen Anstieg von speziellen Viren für PDAs.

McAfee und Symantec kündigen neue Versionen ihrer Anti-Viren Programme für die PDAs an. Beide Hersteller befürchten einen Anstieg von speziellen Viren für PDAs.

Aus diesem Grund haben beide Firmen Anti-Viren-Software entwickelt, die die PDAs schützen soll. Zum einen VirusScan Wireless 2.0 von McAfee zum anderen Symantecs AntiVirus 2001. Beide Programme sollen die digitalen Organizer vor Viren schützen, die sich während drahtloser Übertragung oder Synchronisation mit dem PC einnisten können.

Das Programm von McAfee scannt die Daten während der Synchronisation mit dem PC oder direkt auf dem Gerät. Der Preis des Programms für Palm, Pocket PC, and Symbian EPOC liegt bei rund 60 Mark.

Symantecs Antivirus 2001 für Palm durchsucht bei Bedarf alle Anwendungen auf Virenbefall oder läuft im Hintergrund. Die Virusdatenbank kann jederzeit über eine Update-Funktion auf dem PC aktualisiert werden.

Der Download von Symantecs Anti-Viren-Software soll rund 80 Mark kosten. Eine Ausweitung der Software auf andere PDA Systeme ist vorgesehen. Ab 20. März soll das Programm zum Download bereit stehen. (PC-WELT, 12.03.2001, ml)

www.mcafee.com

www.symantec.com

Compaq mit neuen Ipaqs (PC-WELT Online, 10.03.2001)

PDAs im Test (PC-WELT Online, 26.02.2001)

Telefonieren mit dem PDA (PC-WELT Online, 04.02.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
247855