99098

Anti-Update-Tool für Windows Server 2003 erschienen

23.06.2005 | 12:04 Uhr |

Mittels des 80 KB großen "Toolkit to Temporarily Block Delivery of Windows Server 2003 Service Pack 1" können Administratoren verhindern, dass sich auf Servern mit aktivierter automatischer Update-Funktion das Service Pack 1 installiert. Microsoft hat das Tool jetzt zum Download bereitgestellt.

Microsoft bietet ein Tool für Windows Server 2003 zum Download, mittels dessen Administratoren verhindern können, dass sich automatisch das Service Pack 1 auf ihren Servern installiert. Ein ähnliches Tool hatte Microsoft seinerzeit auch für das Service Pack 2 für Windows XP zum Download angeboten.

Das Service Pack 1 für Windows Server 2003 ist seit März erhältlich. Ab dem 26. Juli wird Microsoft das SP 1 auch über die automatische Update-Funktion des Betriebssystems verfügbar machen. Wenn Administratoren die Update-Funktion aktiviert haben, aber keine Installation des SP 1 wünschen, dann können sie dies mit Hilfe des " Toolkit to Temporarily Block Delivery of Windows Server 2003 Service Pack 1" verhindern.

Microsoft weist allerdings darauf hin, dass die Blockierung nur bis zum 30. März 2006 funktioniert. Nach diesem Zeitpunkt installiert sich das Service Pack 1 über die automatische Update-Funktion. Der Download des Tools beträgt 80 KB.

Download: Anti-Update-Tool für Windows Server 2003 SP 1

Weitere Infos zum SP 1 für Windows Server 2003

Windows Server 2003 SP1 macht Probleme (PC-WELT Online, 21.04.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
99098