109218

Anti-Tabak-Kampagne online

Die American Legacy Foundation hat in den USA die Website TheTruth.com initiiert, die über die Folgen des Rauchens aufklären soll. Mit abschreckenden Bildern und Flash-Animationen versucht das Online-Projekt Qualmern nahe zu legen, dass übermäßiger Tabakgenuss die Gesundheit schädigt und etwa zu Zahn- und Haarausfall oder Lungenkrebs führt.

Die Anti-Tabak-Stiftung wurde im November 1998 nach dem so genannten "Master Settlement Agreement" zwischen 46 US-Bundesstaaten und der amerikanischen Zigarettenindustrie gegründet. Ziel der Gesellschaft ist es, vor allem Kinder und Jugendliche über die Folgen des Tabakgenusses aufzuklären. Informationen des US-Infodienstes Newsbytes zufolge wurde die Website auch in Kooperation mit verschiedenen Werbeagenturen von Teenagern gestaltet.

Finanziert wird die Foundation von den Tabakunternehmen. Seit einigen Monaten läuft auch im US-Fernsehen eine breit angelegte Anti-Raucher-Kampagne, die sich insbesondere an Jugendliche richtet.

Angaben der TheTruth.com-Initiatoren zufolge sterben alleine in den USA täglich 1200 Personen an den Folgen von Tabakkonsum.

Anti-Windows-2000-Kampagne startet (PC-WELT Online, 21.01.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
109218