26890

Anti-Spionage-Tipps

06.03.2007 | 09:00 Uhr |

Ihre Finanzdaten, private Post, geschäftliche Projekte - auf Ihrem PC findet sich so allerhand, das nicht in falsche Hände geraten sollte. Sperren Sie Neugierige und böse Buben aus. Wir sagen, wie das geht.

Eigentlich gehört das alles in einen Tresor: Kreditkartennummer, Kontoauszüge, Lizenzschlüssel für Ihre Software, Entwürfe für Mails an die Freundin oder den Steuerberater... Schnüffler, Datendiebe und Datensammler suchen nach wertvollen Informationen - und allzu oft haben sie leichtes Spiel: Viele PCs sind gar nicht oder nur unzureichend geschützt. Nicht nur Privatanwender sind häufig zu sorglos - auch in Firmen wird die Spionagegefahr nicht selten unterschätzt.

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie sich vor Spionage im Internet, im WLAN, am heimischen PC und am Arbeitsplatz schützen. Dabei gehen wir davon aus, dass die Basis bereits gelegt ist: Das unentbehrliche Trio aus Antiviren-Programm, Firewall und Antispyware-Tool sollte also bereits installiert sein – etwa die drei Gratis-Utilities Antivir PE , Zone Alarm Free und Ad-Aware . Auch die Tools, die Sie zum Umsetzen der Tipps benötigen, sind kostenlos.

0 Kommentare zu diesem Artikel
26890