576070

iPhone 4 mit Volltastatur

Der indische Designer Altamash Jiwani hat eine Volltastatur im Blackberry-Stil für das iPhone 4 entwickelt, die einfach unten an den 30-Pin-Connector des Apple-Handys angedockt wird.

Inspiriert wurde er anscheinend durch die Schutzhüllen von Apple, die so genannten Bumper, die der Konzern als Lösung für die Empfangsprobleme des neuen iPhone kostenlos an seine Kunden ausgibt.

Denn für den nötigen Halt sorgt ein Rahmen, der sich wie der Bumper um das iPhone legt und an dem die Tastatur befestigt wurde. Damit das Handy durch die angeflanschten Tasten nicht viel länger wird, lässt sich das Keyboard auf einer Schiene im Bumper über den Homebutton schieben. Wenn man den Knopf braucht, dann kann man die Tastatur wieder nach unten schieben.

Zum Laden oder für einen Datenaustausch per Kabel muss sie Tastatur nicht abgenommen werden. Jiwani integriert einfach einen zweiten 30-Pin-Connector an der Unterseite der ansteckbaren Tastatur, die Funktionsfähigkeit des iPhone wird durch die Extratasten also nicht eingeschränkt. Derzeit existiert die Erfindung nur als Computermodell, allerdings könnte das tatsächlich die Lösung für Vielschreiber sein, die sich kein iPhone gekauft haben, weil eine Tatstatur fehlt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
576070