205024

Anschlussleiste für’s Notebook

08.11.2006 | 12:21 Uhr |

Kensington bringt mit dem Notebook Expansion Dock VGA eine Anschlussleiste für den USB-Port auf den Markt.

Wer sein Notebook als platzsparenden Ersatz für einen PC gebrauchen, aber nicht auf einen großen Monitor mit hoher Auflösung verzichten will, sollte sich den Notebook Expansion Dock VGA von Kensington anschauen. Die Ansteckleiste verbindet über eine einzige USB-Schnittstelle nahezu alle Desktop-Peripheriegeräte sowie 17- oder 19-Zoll-Monitore mit dem tragbaren Rechner ohne jedoch das Notebook in seiner Geschwindigkeit auszubremsen. Konkret stehen ein Monitor-/ Video-Port (VGA), ein Ethernet-Anschluss mit 10/100 Mbit/s (RJ-45) sowie vier USB-2.0-Schnittstellen, ein Stereo-Audio-Ausgang und Audio-Eingang zur Verfügung.

An die Docking Station lassen sich Monitore im 24-Bit-Farbstandard bei hoher Auflösung betreiben. Videos können mit bis zu 1.280 auf 1.024 Bildpunkte abgespielt werden. Ein Video-Kompressionsverfahren soll dabei die Bandbreiten-Anforderungen des Kensington-Geräts regeln. Durch das keilförmige Design erhöht sich zwar das Notebook, soll aber gleichzeitig die Frischluftzufuhr und damit die Kühlleistung verbessern. Die Docking Station läuft über ein Standard-Interface von Microsoft und ist für Windows 2000, XP Home und Professional erhältlich. Die Kensington Notebook Expansion Dock VGA gibt es ab sofort für 180 Euro im Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205024