1243547

Anschlüsse sauber verlegen

14.01.2005 | 08:53 Uhr |

Ein modulares Anschlusssystem für Multimedia-Stecker hat Kindermann entwickelt. Damit lassen sich übliche Anschlüsse für Computer & Co. in gängige Steckdosen- und Schalterprogramme integrieren.

Strom kommt aus der Steckdose, Audio- und Video-Daten aber nicht. Gerade wenn man die Kabel durch die ganze Wohnung oder das Haus verlegen muss, will man die Strippen nicht einfach herumliegen haben, sondern lieber eine saubere Lösung.

Überall dort, wo Design und Ästhetik eine Rolle spielen, also nicht zuletzt im Wohnzimmer und Heimkino, helfen dabei Systeme wie das jetzt von Kindermann vorgestellte, mit dem sich Computer-, Video-, Audio-, Steuerungs- sowie Netzwerk-Anschlüsse in gängige Steckdosen- und Schalterprogrammen einfügen lassen.

Das funktioniert beispielsweise mit den Schalterprogrammen von Gira, Busch-Jaeger, Kopp und anderen. Das modulare System spart Platz kann unterputz, aufputz oder im Kabelkanal installiert werden.

Die Module des Multimedia-Anschlusssystems von Kindermann sind in zwei Ausführungen als Lötversion oder mit bereits angelöteter Kabelpeitsche verfügbar. So ist die Verkabelung nach Angaben des Herstellers durch Anstecken leicht zu montieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1243547