2141028

Anonymous erklärt IS den Cyber-Krieg

16.11.2015 | 14:10 Uhr |

Anonymous hat der Terror-Organisation IS den Cyber-Krieg erklärt. Geplant sei die bislang größte Aktion der Hacktivisten.

Nach den Terror-Anschlägen in Paris am vergangenen Freitag hat die Hacktivisten-Gruppe Anonymous dem Islamischen Staat (IS) den Cyber-Krieg erklärt . In einem YouTube-Video von Anonymous heißt es, man wolle die bislang größte Operation gegen den IS starten. „Anonymous-Mitglieder auf der ganzen Welt werden euch jagen … Wir lassen euch nicht entkommen.“ So die Botschaft der Hacktivisten.

Die aktuelle Kriegserklärung ist nicht die erste an den IS gerichtete Drohung. Nach dem Angriff auf das Satire-Magazin Charlie Hebdo Anfang des Jahres hatte Anonymous im Rahmen der Aktion #OpISIS tausende Twitter-Accounts von IS-Mitgliedern entlarvt.

Die französische Regierung startete am Wochenende ebenfalls eine Operation gegen den IS. Zehn Kampfjets warfen am Sonntag insgesamt 20 Bomben auf wichtige IS-Stellungen in Syrien. Dabei wurden den Meldungen zufolge ein Trainingscamp und ein Munitionslager in der Stadt Raqqa zerstört.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2141028