18608

Freenet 0.7.0 ist erschienen

09.05.2008 | 14:33 Uhr |

Das Freenet-Projekt hat nach jahrelanger Entwicklung die Version 0.7.0 von Freenet zum Download freigegeben.

Anonymes Surfen im Internet will Freenet den Anwendern ermöglichen. Jetzt hat das Projekt Freenet 0.7.0 "Darknet" zum Download freigegeben.

"Die Freenet-Software wurde entworfen um den freien Austausch von Informationen über das Internet zu ermöglichen ohne Zensur oder Vergeltungsschläge befürchten zu müssen", heißt es seitens der Entwickler. Das Projekt wurde 1999 gegründet und die erste Version von Freenet erschien im Mai 2000. An Freenet 0.7.0 wurde seit 2005 gearbeitet.

In der neuen Version 0.7.0 wurde eine "Darknet"-Funktion hinzugefügt, die es Anwendern erlaubt festzulegen, mit welchen anderen Freenet-Nutzern sie kommunizieren möchten. Diese Funktion soll es Dritten schwerer machen herauszufinden, wer Freenet nutzt.

Freenet kümmert sich auch um die Speicherung von Inhalten. Anwender können also Inhalte ins Freenet hochladen und anschließend ihre Internet-Verbindung trennen. Die Inhalte werden im Freenet-Netzwerk gespiegelt, was die Zurückverfolgung und die Zerstörung der Inhalte erschweren soll.

Bei Freenet 0.7, das für Windows, Linux und MacOS X verfügbar ist, haben die Entwickler außerdem die Effizienz, Sicherheit und die Benutzerfreundlichkeit verbessert.

Den Download und eine ausführliche Installations-Anleitung finden Sie auf dieser Seite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
18608