96724

Anno hat ein neues Zuhause: Ubisoft übernimmt Sunflowers

12.04.2007 | 10:00 Uhr |

Die populäre Aufbau-Strategiespielereihe Anno hat ein neues Zuhause. Ubisoft hat die Übernahme von Sunflowers verkündet, das die Rechte an der Anno-Marke hält. Auch eine Beteiligung an den Anno-1701-Entwicklern hat sich Ubisoft gesichert.

Ubisoft hat die Übernahme von Sunflowers bekannt gegeben. Sunflowers hält die Rechte an der mit weltweit über 5 Millionen verkauften Exemplaren sehr erfolgreichen Strategiespiele-Reihe Anno. Insbesondere in Deutschland erfreut sich die Reihe einer enormen Beliebtheit.

Durch den Kauf von Sunflowers hält Ubisoft fortan 30 Prozent an der Mainzer Entwicklerschmiede Related Design , die Anno 1701 entwickelte und zurzeit an zukünftigen Anno-Titeln werkelt.

„Durch die Akquisition von Anno festigt Ubisoft seine Position im Strategie-Markt. Anno ist neben Ubisofts Die Siedler, eine der bekanntesten deutschen Spielemarken und erreicht eine breite Zielgruppe“, so Ubisoft-Chef Yves Guillemot. Laut Guillemot sei die Anno-Reihe insbesondere deshalb interessant, weil die Reihe neben traditionellen Spielern auch vor allem Familien und überproportional Frauen anspreche. Guillemot: „Wir freuen uns, eine weitere Topmarke in unser Portfolio aufzunehmen, die wir einer noch breiteren Zielgruppe zugänglich machen wollen.“

Adi Boiko, Mitbegründer von SunFlowers kommentierte die Ubisoft-Ankündigung so: „Ich bin glücklich, die Anno-Marke Ubisoft, einem Unternehmen, das für Innovation und die Kreativität seiner Entwicklungsteams bekannt ist, anzuvertrauen. Die Marke wird von Ubisofts globaler Stärke profitieren, und neue Zielgruppen werden mit kommenden Anno-Titeln ihre Freude am Aufbau von Imperien entdecken.“

0 Kommentare zu diesem Artikel
96724